slowenisch    

Wabenpappe

Die Wabenform als konstruktives Kernelement hat sich bestens bewährt.

Papier, zum größten Teil recyceltes Altpapier, Schrenz- oder Testliner bilden den Grundstock dieses Verpackungssystems. 

Das Material ist durchstanzbar, ritzbar und mit allen gewünschten Vertiefungen anstanzbar. Eingesetzt wird die Wabenpappe als Füllstück, Wand- oder Kantenverstärkung, zur Lagesicherung, als Einwegpalette, als Kantenschutzleiste und als komplette Konstruktivverpackung.

Qualität:

  • Fünf Qualitäten stehen zur Verfügung
  • Standard-Dicken 10 bis 60 mm und 100 mm
  • Sonder-Dicken 15, 25, 35, 45 und 55 mm
  • Spezial-Dicken für den individuellen Bedarf


Lösungen aus Wabenpappe

Einsatzgebiete:

  • Glasprodukte
  • Autoteile
  • Maschinen- und Geräteteile
  • Elektronische Produkte
  • Möbel möglich
  • Plastikartikel
  • Folien und Garne 


Vorteile:

  • leicht und doch stabil
  • voll recyclebar
  • einfaches Handling
  • hohe Druckfestigkeit
  • Mehrwegeinsatz 
  • geringe Werkzeugkosten


                                                


> IHRE ANFRAGE <

Wabenpappe wird speziell und individuell für Kunden gefertigt.

Wir beraten Sie gerne! >>


Unser Tipp
Denken Sie auch an ...


Unser Tipp zeigt
Ihnen weitere Produkte,
die Sie zu dieser Verpackungslösung
zusätzlich benötigen könnten.