Sparen Sie sich Zeit & Geld im Verpackungsprozess!

Sichern Sie Ihre Fässer gegen Verrutschen, Kippen oder gar ein Herausfallen während des Transportes mit Fassclips.

Durch das Anbringen des Fassclips in Kombination mit Einwegumreifungsbändern, sichern Sie Ihre Fässer auf der Palette und am LKW. Der aus Glasfaser verstärkte Kunststoff Clip wurde nach EN12195-1 und ISTA3E zertifiziert und vom TÜV geprüft. Dieser wird zur Sicherung von 200 Liter Spannkopffässern und 200 Liter Deckelfässer verwendet. Am Markt ist es nach wie vor gängige Praxis, Fässer mithilfe von Paletten und Stretchfolie auf der Ladeeinheit zu „sichern“. Nicht nur, dass diese Art der „Sicherung“ gefährlich ist, sie ist auch teuer, da die verwendete Palette nicht mehr zum Absender retour geht. Hinzu kommt, dass die angebrachte Stretchfolie durch den Einsatz des mehrfach verwendbaren Fassclips überflüssig wird.

Auf die richtige Handhabung kommt es an!

Auf die richtige Handhabung kommt es an!
In der Kombination mit Einwegumreifungsbändern, PET-Band oder Cordstrap Composite Band verspricht dieses Produkt eine ordnungsgemäße Ladungssicherung auf der Palette. Die Sicherung der Palette am LKW durch den Clip ist daher sehr simpel. Durch Einlegen von rutschhemmendem Material unter der Palette (Verlinkung ARM) dürfen im Niederzurrverfahren die Fässer nun gesichert werden. Wichtig dabei ist, dass es sich um Mehrwegzurrgurte handelt, welche diese Spezifikationen aufweisen: 50 mm Gurtbandbreite LC 2500 SHF von min. 50 daN STF von max. 500 daN.

Es gibt viele unterschiedliche Sicherungsarten, die auch für Sie zur Anwendung kommen können. Hier beraten Sie unsere Expertinnen und Experten gerne.

Vorteile auf einem Blick

  • Einfache und schnelle Handhabung
  • Kosteneffizient
  • Mehrfachverwendung
     
  • Sicher
  • Zertifiziert
  • Ökologisch

Das könnte Sie auch interessieren